76 einhalb Tassen Wasser - oder: Wie fange ich einen Delphin?
76 einhalb Tassen Wasser

Mein richtig falscher Freund

(Für all meine Freunde)

Mein treuster Freund langer dunkler Nächte
verschaffst mir
süße Träume, böses Erwachen,
unbändiges Verlangen, schlechtes Gewissen,
wilde Tänze, gute Vorsätze,
Höhenflüge und Talfahrten,
zarte Annäherungen, harte Worte,
bittere Tränen, verschwörerische Bande,
größte Hingabe, abgrundtiefe Verachtung,
endlose Augenblicke, nie enden wollende Martyrien…

Du schenkst mir den hellen klaren Kopf
nach einer selig verklärten Begegnung mit Dir.
Ich weiß nicht, bin ich Dir dankbar?
Oder- verfluche ich Dich lieber.
Unzählige Male sage ich mich los von Dir,
um im selben Moment mich Dir sofort wieder
hinzugeben.

Unterwürfig,
fast um Vergebung bettelnd, genieße ich die erste
zarte Berührung und schwelge in unendlich schönen
Erinnerungen mit meinen Freunden.
Dank Dir mein Freund, zerfließen
die Schlechten zu grotesken Humoresken,
mit einem einzigen gemeinsamen Lächeln
weggewischt.

Und so verwischt auch die Erinnerung an Dich,
mein Freund, und ich weiß
Dich brauch ich nur noch zum Vergnügen.

©Grete B., 30.11.2014

(nach einer gemeinsam durchzechten Nacht)

Hinterlasse einen Kommentar

  • Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Zur Werkzeugleiste springen