76 einhalb Tassen Wasser - oder: Wie fange ich einen Delphin?
76 einhalb Tassen Wasser

Schreiben

Paris – 11/13

Sprachlos. Wortlos fassungslos fallen die Buchstaben heraus. Ungeordnet liegen sie da. Warten bis der Schock überwunden, Tränen die Starre lösen und Zuversicht und Lebensmut sie aufnehmen und zu neuen Worten formen. Freiheit. Gleichheit. Brüderlichkeit. Freude. Liebe. Leben.   Je reste Sans voix Sans mots Sans langue Incrédule Les lettres coulent au fond Aléatoirement elles restent, […] Weiterlesen

Paris 11/13 – Ich bin

Sprachlos. Wortlos fassungslos fallen die Buchstaben heraus. Ungeordnet liegen sie da. Warten bis der Schock überwunden, Tränen die Starre lösen und Zuversicht und Lebensmut sie aufnehmen und zu neuen Worten formen. Freiheit. Gleichheit. Brüderlichkeit. Freude. Liebe. Leben. Paris 11/13 – Je suis Liberté. Égalité. Fraternité. La Liesse. L’Amour. La Vie. Paris 11/13 – I am […] Weiterlesen

Mein richtig falscher Freund

(Für all meine Freunde) Mein treuster Freund langer dunkler Nächte verschaffst mir süße Träume, böses Erwachen, unbändiges Verlangen, schlechtes Gewissen, wilde Tänze, gute Vorsätze, Höhenflüge und Talfahrten, zarte Annäherungen, harte Worte, bittere Tränen, verschwörerische Bande, größte Hingabe, abgrundtiefe Verachtung, endlose Augenblicke, nie enden wollende Martyrien… Du schenkst mir den hellen klaren Kopf nach einer selig […] Weiterlesen

Zur Werkzeugleiste springen